Erfolgreiche Klezmerwelten sollen fortgesetzt werden

Hohe Auslastung aller Angebote

Mit einem ausdruckstarken Konzert des Duos Daniel Kahn und Sascha Lurje endete am Samstag, 28. November 2015, das Festival Klezmerwelten mit einem ausverkauften Konzert.

Das insgesamt fünfte Klezmerwelten-Festival nach 2003, 2004, 2012 und 2013 kann damit im Hinblick auf die Publikumsresonanz als überaus erfolgreich angesehen werden. Die Gesamtauslastung der insgesamt zwölf Klezmerangebote (Konzerte, Gespräche, Workshop) liegt bei über 90 Prozent.

Die Veranstalter der Klezmerwelten, die Jüdische Gemeinde Gelsenkirchen gemeinsam mit dem Referat Kultur der Stadt Gelsenkirchen, zeigen sich mit dem Zuschauerzuspruch, aber auch mit der Qualität der präsentierten Konzerte, sehr zufrieden. Das Konzept, nicht den üblichen Klischee-Vorstellungen von Shtetl-Romantik zu entsprechen, sondern einen klaren Blick auf jiddische Musik und Kultur zu werfen, hat sich eindrucksvoll bewährt.
Es ist der erklärte Wille der Veranstalter, das Festival Klezmerwelten in zweijährigem Rhythmus fortzusetzen.

Die Klezmerwelten 2015 wurden gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen sowie vom Zentralrat der Juden Deutschland.

 

 

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken

 

 

 

 

 

HomeImpressum  • backTopsitemap